mit Flug ab Braunschweig

Viele Sagen der griechischen Mythologie haben ihren Ursprung auf der Insel der Götter. Auf Zypern, der drittgrößten Mittelmeerinsel ganz im Süden Europas, herrschen nicht nur außergewöhnlich gute Temperaturen, auch die Lebensfreude und einzigartige Kultur ist hier zu Hause. Bereits seit der Steinzeit besiedelt hat sich hier ein Mischung unterschiedlichster Kulturen zusammengefunden, die sich in zahlreichen Sehenswürdigkeiten widerspiegelt. Das warme Meer und die angenehmen Temperaturen lassen auch Badeurlauber voll auf ihre Kosten kommen.

28.10.-04.11.2020* | JETZT BUCHEN
03.11.-10.11.2020 | JETZT BUCHEN
PDF-Datei herunterladen

* (Reformationstag+ € 20,-)

Leistungen

  • Exklusiver Charterflug ab dem Flughafen Braunschweig-Wolfsburg nach Paphos und zurück
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 7 Übernachtungen mit gebuchter Verpflegungsleistung in den ausgeschriebenen Hotels
  • Deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • DER SCHMIDT Reisebegleitung ab/bis Flughafen Braunschweig-Wolfsburg
  • Begrüßungsempfang vor Ort
  • Ausflugsprogramm zubuchbar
  • Bustransfer ab vielen Orten der Region zum Flughafen zubuchbar

Das gönn´ ich mir

  • Ausflugspaket € 160,- (Bad der Aphrodite mit Weinprobe, Paphos und Limassol)
  • Nikosia € 60,-
  • Wanderung auf den Spuren der Aphrodite € 50,- 
  • Troodos € 60,- 

Zusatzleistungen zubuchbar:

  • Sitzplatzreservierung
  • Flughafentransfer ab vielen Städten der Region

Bitte bereits bei Buchung mit angeben!

Anreise

Im exklusiven DER SCHMIDT Charterflug geht es in ca. 4 Stunden entspannt vom Flughafen Braunschweig-Wolfsburg nach Paphos. Auf der südlichsten Mittelmeerinsel Europas herrschen angenehme Sommertemperaturen. Am Flughafen und an Bord sind unsere Mitarbeiter für Sie da, um „Urlaub mit Herz“ ab der ersten Minute zu bieten. Nach Ankunft erfolgt der Transfer in Ihr Hotel. Bei einem Begrüßungstreff informieren wir Sie über den Verlauf der weiteren Tage.

Bad der Aphrodite mit Weinprobe (Ausflugspaket)

Am ersten Tag des Ausflugspakets fahren Sie in die Berge, bis zum 850 m hoch gelegenen Kloster Chrysorroyiatissa. Es ist mit seinen drei verzierten Eingängen und seinem idyllischen Innenhof vor allem für seine hervorragende Weinherstellung bekannt. Nicht weit von dem Kloster liegt der Geburtsort von Makarios III., des ersten Präsidenten Zyperns: das Dorf Panayia. Schließlich geht die Fahrt über Polis, das an der Stelle des antiken Stadtkönigreiches Marion liegt, zu dem idyllischen Fischerort Latchi und zu der natürlichen Grotte der „Bäder der Aphrodite“, wo laut Mythos die Göttin der Liebe und Schönheit badete und ihrem Liebhaber Adonis begegnete.

Nikosia (fakultativ)

Nikosia, griechisch Lefkosia genannt, mit ihrer Stadtmauer aus venezianischer Zeit, mit ihrer geteilten Altstadt und den Spuren des Okzidents und Orients, ist ein Muss für jede Zypern-Reise. An einem historischen Platz liegt die griechisch-orthodoxe St. Johannes Kathe- drale mit gut erhaltenen Wandmalereien und Schmuck im Inneren. Nach einer Stadtführung durch die bezaubernen Gassen haben Sie Freizeit, um durch hübsch restaurierte Stadtviertel Laiki Geitonia, mit seinen Souvenir- und Handwerksläden, zu bummeln. Darüber hinaus werden Sie die vorläufige Grenze, die sogenannte “Green Linie”, besuchen.

Paphos (Ausflugspaket)

Dieser Ausflug ist für die Gäste mit Hotel in Paphos ein Halbtagesausflug, für die Gäste mit Hotel in Limassol ein Ganztagesausflug. Halbtags: Entdecken Sie die einstige Inselhauptstadt Paphos, welche zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ihr Ausflug beginnt im Dorf Yeroskipou, dem sogenannten “Heiligen Garten” der Göttin Aphrodite. Hier besuchen Sie die Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi, deren Inneres mit wertvollen Fresken ausgemalt ist. Anschließend werden die Mosaike in den römischen Villen Dionysos sowie die unterirdischen Königsgräber besichtigt. In Kato Paphos Besuch der byzantinischen Kirche Chrysopolitissa. Dort steht auch die bekannte Paulussäule. Ganztags: Zunächst fahren Sie bis zum Dorf Geroskipou dem sogenannten “Heiligen Garten” der Göttin Aphrodite. Hier besuchen Sie die Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi. Anschließend entdecken Sie die Stadt Paphos, die einst Inselhauptstadt war und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Sie sehen die Königsgräber und die prächtigen römischen Mosaiken in den Häusern des Dionysos. Danach ist Zeit zum Mittagessen in einer kleinen typischen Fischtaverne im alten Hafen. Dann folgt das Kloster des Heiligen Neofytos, anschließend erreichen Sie einen atemberaubenden Küstenabschnitt mit dem Aphroditefelsen, Petra tou Romiou genannt, wo laut der griechischen Sage Aphrodite aus dem Meerschaum geboren wurde.

Wanderung auf den Spuren der Aphrodite (fakultativ)

Heute erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung an der südwestlichen Küste Zyperns, wo Sie sich auf den Spuren von Aphrodite – der Göttin der Liebe – bewegen. Die Wanderstrecke ist ca. 5,5 km und der Schwierigkeitsgrad wird als „einfach“ angegeben. Sie starten am Felsen der Aphrodite, Petra tou Romiou genannt, wo laut Homer die Göttin der Liebe den Wogen des Meeres entstiegen ist. Während unseres Ausflugs haben Sie stets einen herrlichen Blick auf das Panorama des türkisfarbenen Meeres und der zerklüfteten Küste. Zusätzlich erfreut die reiche Vegetation das Herz eines jeden Wanderers. Am Ende der Wanderung werden Sie mit einem schmackhaften Picknick mit zypriotischen Spezialitäten und Wein belohnt. Im Anschluss an das Picknick fahren Sie zurück zum Hotel.

Im Süden von Limassol (Ausflugspaket)

Dieser Ausflug ist für die Gäste mit Hotel in Limassol ein Halbtagesausflug, für die Gäste mit Hotel in Paphos ein Ganztagesausflug. Ihr Ausflug beginnt mit einer Fahrt durch die Ebene von Fasouri und die Halbinsel von Akrotiri im südlichen Teil der Insel. Dann kommen Sie auf die Akropolis der archäologischen Stadt Kourion an, eines der wichtigsten Stadtkönigreiche des antiken Zyperns. Sie besichtigen dort das römische Theater. Von den Sitzreihen aus haben Sie
einen faszinierenden Blick auf die Strände und die Halbinsel. Außerdem besichtigen Sie die Mosaike im Haus des Eustolios aus dem 5. Jahrhundert. Die quadratische Burg von Kolossi, die Ende des 13. Jahrhunderts erbaut wurde, wird mit dem Orden der Johanniter in Verbindung gebracht.

Troodos und die Byzantinischen Kirchen (fakultativ)

Die heutige Fahrt führt Sie ins landschaftlich schöne Troodosgebirge. Dabei widmen Sie sich den Scheunendachkirchen, von denen allein zehn in diesem Gebiet zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die leuchtenden Farben des Freskenschmucks im Inneren ist überwältigend. Sie erschließen sich das unter Denkmalschutz stehende Dorf Kakopetria im Rahmen eines Spaziergangs. In der Nähe liegt die Kirche Agios Nikolaos tis Stegis, eine typische Satteldach- bzw. Scheunendachkirche mit herausragenden Wandmalereien. Weiterfahrt nach Omodhos, eines der schönsten Weindörfern Zyperns.

Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen von der schönen Insel im östlichen Mittelmeer. Nach dem Transfer zum Flughafen Paphos erfolgt der Rückflug im exklusiven Charterflug zum Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

Unser Reisetipp für Sie…
Landschaftliche Schönheit, einzigartige kulturhistorische Sehenswürdigkeiten und herrliche Strände. Zypern ist ein äußerst vielseitiges Ziel und bietet zudem das mildeste und sonnigste Klima in ganz Europa.
Janosch Brunke,
Büroleitung

Hotels